Aktuelles

ZSM Online-Forum "Qualitative Bildungs- und Sozialforschung in Zeiten von COVID-19"

Am 06. November 2020 findet das Online-Austauschforum des Zentrums für Sozialweltforschung und Methodenentwicklung zum Thema "Qualitative Bildungs- und Sozialforschung in Zeiten von COVID-1" statt. Qualitativ Forschende und an qualitativer Bildungs- und Sozialforschung Interessierte sind herzlich eingeladen, in diesem Forum eigene Erfahrungen, die pandemiebedingt individuelle und kollektive Forschungsprozesse beeinflussen, zu diskutieren. Vorbereitet wird das Onlineforum u.a. von den Mitarbeiter*innen des Lehrstuhls Katharina Pongratz und Stefan Rundel.

mehr ...

Tag der digitalen Lehre

Unter dem Titel "Über die ‚PDF-Wäscheleine‘ hinaus" stellt Dr. Christoph Damm am 17.06.2020, 17–18 Uhr im Rahmen des Tag der digitalen Lehre methodische und didaktische Überlegungen zu einer angemessenen Online-Lehre vor.

Inhaltlich geht es sowohl um die Planung einzelner methodischer Übungen bis hin zur didaktischen Gesamtplanung einer Lehrveranstaltung über ein ganzes Semester. Insbesondere die Herausforderungen für Lehrende werden in den Blick genommen. Auf Grundlage eigenen Erfahrungen aus verschiedenen Veranstaltungen in bildungs- und sozialwissenschaftlichen Studiengängen an der Uni und der Hochschule in Bachelor- und Masterstudiengängen präsentiert Christoph Damm im Videomeeting seube didaktischen Schlussfolgerungen und gibt Einblick in die Nutzung einzelner Softwaretools und ihrer methodischen Anwendung. In der anschließenden Diskussion besteht für alle Teilnehmer:innen die Möglichkeit, eigene Fragen und Schlussfolgerungen einzubringen und ins Verhältnis zu den präsentierten Überlegungen zu setzen.

Eine Übersicht aller Veranstaltungen zum Tag der digitalen Lehre sind unter https://www.ovgu.de/tdl.html zu finden. Es ist eine Anmeldung über moodle erforderlich.

mehr ...

Girls'Day "Bildungsforscherinnen auf Spurensuche"

Leider müssen wir unsere Veranstaltung „Bildungsforscherinnen auf Spurensuche“ zum Girls‘Day am 26. März 2020 absagen. Hintergrund ist die Entwicklung im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie. Sachsen-Anhalt hat die Schulen geschlossen und wir haben an der Universität eine Dienstanweisung, alle nicht zwingend notwendigen Veranstaltungen abzusagen. Im zuständigen Ministerium wird zwar noch über die Lage beraten, aber wir haben uns bereits jetzt entschieden. Gesundheit hat Vorrang.

Einen möglichen Nachholtermin für den Girls’Day 2020 geben wir rechtzeitig bekannt.

Bis dahin wünschen wir alles Gute, viel Gesundheit und bleibt munter!

Erstmalig ist unser Arbeitsbereich Teil des Berufsorientierungsprojekts Girls'Day, der am 26. März 2020 stattfindet. Wir möchten jungen Schülerinnen einen Einblick in den Universitätsalltag als Forscherin ermöglichen.

Viele Frauen studieren zwar etwas im Bildungsbereich, aber nur sehr wenige werden dann Bildungsforscherin. Warum ist der Anteil von Frauen in Wissenschaft und Forschung immer noch gering? Dieser Frage gehen die Teilnehmerinnen einen Tag an unterschiedlichen Standorten der Universität nach: Auf einer Schitzeljagd sammeln sie Daten und erkunden dabei den Campus. Die Ergebnisse werden am Ende des Tages in einer Forschungswerkstatt vor anderen Wissenschaftler*innen vorgestellt und gemeinsam mit ihnen diskutiert.

Was werden die "Bildungsforscherinnen auf Spurensuche" herausfinden?

Wir freuen uns und sind gespannt!

mehr ...

11. ZSM-Nachwuchstagung "Forschen zwischen Anwendungs- und Grundlagenorientierung"

Am 28. und 29. November 2019 findet die 11. Nachwuchstagung des Zentrums für Sozialweltforschung und Methodenentwicklung zum Thema „Forschen zwischen Anwendungs- und Grundlagenorientierung" statt. Gastausrichter ist Prof. Dr. Olaf Dörner. Studierende, Promovierende und Postdoktorand_innen sind eingeladen, bei der Fachtagung mit Forschungswerkstattcharakter ihre Forschungsprojekte zu präsentieren und mit den Tagungsteilnehmenden und Arbeitsgruppenleitenden zu diskutieren.

mehr ...

[1] | 2 vor

Letzte Änderung: 24.08.2020 - Ansprechpartner: